Jonas von der Gathen (Fulda)

Geboren 1983 in der Künstlersiedlung Weißenseifen. Lehr- und Wanderjahre bei Handwerkern, KünstlerInnen und auf Biohöfen. Friedensdienst bei den Masai in Tansania. Dreijähriger Aufbau einer therapeutischen Gemeinschaft in Neuseeland, dort Jugendarbeit und biodynamischer Gartenbau.

Ausbildung in Bothmer-Gymnastik und Erlebnispädagogik. Stipendium an der Freien Hochschule am Goetheanum in Dornach/CH. Redakteur bei der Wochenzeitschrift ‹Das Goetheanum›. Geschäftsführung der ‹Jugendhof-Stiftung› und Aufbau von Studien- und Jugendfonds, daraus Entwicklung der Schenk.Geld.Experimente. Sozialkunst & Konferenz-Design u.a. für die World Goetheanum Association und den Kongress Soziale Zukunft.

Interimsgeschäftsführung und Change-Prozesse für Waldorfshop. Bewegungs-Workshops und Seminarleitung u. a. für die Freunde der Erziehungskunst. Mitgründung und Vorstand der Wohngenossenschaft Zukunftsdorf Sonnerden. Verheiratet und drei Kinder.

»Letztlich geht es um Kairos — im rechten Moment die entscheidende Frage zu stellen. Zu spüren, wer wohin gehört, sehe ich dabei als eine Art sozialer Alchemie.«

Kontakt:
Jonas von der Gathen
Tel: +49 (0)177 / 6 03 00 80
Email:

Andrej Schindler (Augsburg)

Geboren 1977 in Kasachstan. Montessori-Schule und Wirtschaftsabitur mit anschließendem Studium in Germanistik und Geschichte an der Universität Freiburg. Parallel vertiefendes Zweitstudium an der Hochschule für Geisteswissenschaft in Dornach/Schweiz in Anthroposophie und Kulturgeschichte.

Kreditberater in der Freien Gemeinschaftsbank in Basel und berufsbegleitende Ausbildung zum Bankkaufmann. Nach achtjähriger Tätigkeit in der Gemeinschaftsbank mit Leitungs-und Personalverantwortung und einer berufsbegleitenden Ausbildung zum Organisationsberater bei ‹Trigon Entwicklungsberatung› Wechsel zur Stiftung ‹trias› in Hattingen/ Deutschland.

Seit 2014 freiberuflicher Berater in Entwicklungs- und Finanzfragen für Projekte und Unternehmen, sowie kuratorische und kunstvermittelnde Tätigkeit. Verheiratet.

»Warum ich das machen will? Weil es die Gesellschaft stärkt, sinnvolle Unternehmen und begabte Individualisten zusammen zu bringen. Beziehungsbrücken zu bauen hält meine Neugier wach.«

Kontakt:
Andrej Schindler
Tel: +49 (0)176 / 67 28 67 55
Email: